Angebote zu "Christoph" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Amthor, Christoph: 111 Gründe, Tschechien zu li...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 111 Gründe, Tschechien zu lieben, Titelzusatz: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt, Autor: Amthor, Christoph, Verlag: Schwarzkopf + Schwarzkopf // Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Tschechien // Reiseführer // Wanderführer, Rubrik: Reiseführer // Kunstreiseführer, Europa, Seiten: 273, Abbildungen: mit Bildteil, Gewicht: 370 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Internationales Waldrecht und nachhaltige Waldn...
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.11.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Internationales Waldrecht und nachhaltige Waldnutzung, Titelzusatz: Tschechien, Polen und Deutschland im Vergleich, Auflage: 2004, Redaktion: Kramer, Matthias // Schurr, Christoph, Verlag: Deutscher Universitätsverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Volkswirtschaftslehre // Umweltökonomie // Industrielle Anwendungen der wissenschaftlichen Forschung und technologische Innovation, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 196, Informationen: Paperback, Gewicht: 257 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Fischer TB.19471 Wilkes.Aldi-Äquator
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Aldi-Äquator, Titelzusatz: 4 Jungs, 20 Filialen, 660 Kilometer, Autor: Wilkes, Christoph // Wilkes, Johannes, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Düsseldorf // Roman // Erzählung // England // Humor // Essen // Ruhr // Thüringen // Revier // Ruhrgebiet // Tschechien // Reiseführer // Reisebeschreibung // Literatur // Mundart // Comic // Reisebericht // Reisetagebuch // Reiseberichte // Reiseliteratur, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 266, Reihe: Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe (Nr. 19471), Gewicht: 241 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Fennema/G Neuland - Eroberungen der Natur
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Eroberungen der Natur, Auflage: 1/2017, Autor: Fennema, Sven/Gunkel, Christoph, Verlag: Frederking & Thaler Verlag GmbH, Co-Verlag: GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abandoned Places // Alpen // Alte Gebäude Europa // Architektur // aufgelassen // Belgien // Bildband // Deutschland Lost Places // Forbidden Places // Forgotten Places // Fotografie // Frankreich // Italien // Lebensräume // Lost Places // Metamorphosen // Natur // Nostalgia // Polen // Renaturierung // Ruinen // Ruinen Europa // stillgelegt // Sven Fennema // Symbiosen // Tschechien // überwachsen // Verlassene Orte, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 240 S., Seiten: 240, Format: 2.5 x 29.5 x 27.3 cm, Gewicht: 1854 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
111 Gründe, Tschechien zu lieben
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Tschechien ist das vielleicht schönste Reiseziel in unserer Nachbarschaft. Wer einmal das Goldene Prag gesehen, böhmisches Bier gekostet und sich von der Anmut der Landschaft hat verzaubern lassen, wird sich unsterblich in dieses Land verlieben.In "111 Gründe, Tschechien zu lieben" gibt Christoph Amthor einen einfühlsamen Blick auf die bekannten und unbekannten Seiten dieses Landes, das einfach liebenswert, aber oft auch geheimnisvoll und verrückt ist.In 111 Kapiteln stellt der langjährige Tschechien-Kenner seine ganz persönlichen Gründe vor, warum es sich lohnt, dieses märchenhafte Land genauer zu betrachten. Eine Fülle von erstaunlichen und kuriosen Details lässt keinen Zweifel daran, dass es hier mehr zu entdecken gibt als nur Knödel und Bier. Und wie könnte man auch anders über Tschechien erzählen als mit einer guten Portion böhmischen Humors!

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
111 Gründe, Tschechien zu lieben
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Tschechien ist das vielleicht schönste Reiseziel in unserer Nachbarschaft. Wer einmal das Goldene Prag gesehen, böhmisches Bier gekostet und sich von der Anmut der Landschaft hat verzaubern lassen, wird sich unsterblich in dieses Land verlieben.In "111 Gründe, Tschechien zu lieben" gibt Christoph Amthor einen einfühlsamen Blick auf die bekannten und unbekannten Seiten dieses Landes, das einfach liebenswert, aber oft auch geheimnisvoll und verrückt ist.In 111 Kapiteln stellt der langjährige Tschechien-Kenner seine ganz persönlichen Gründe vor, warum es sich lohnt, dieses märchenhafte Land genauer zu betrachten. Eine Fülle von erstaunlichen und kuriosen Details lässt keinen Zweifel daran, dass es hier mehr zu entdecken gibt als nur Knödel und Bier. Und wie könnte man auch anders über Tschechien erzählen als mit einer guten Portion böhmischen Humors!

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Orangeriekultur in Österreich, Ungarn und Tsche...
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachwissenschaftliche Beiträge widmen sich einer Reihe bedeutender Orangerien und Glashäuser in Österreich, Ungarn und Tschechien, denen eine hohe Bedeutung sowohl innerhalb der europäischen Architektur- und Gartengeschichte als auch in Bezug auf die Geschichte der Nutzpflanzenkultur zukommt. Das Spektrum der in Text und Bild anschaulich dokumentierten Orangeriegebäude reicht von schlichten Überwinterungshäusern des 16. Jahrhunderts in Prag und Wien über innovative Glashäuser adliger Familien wie den Harrachs in Wien aus dem 18. Jahrhundert bis hin zur Vielfalt architektonischer Lösungen des 19. Jahrhunderts in Ungarn und Österreich. Neue Forschungsergebnisse zur Geschichte der Zitruskultur in der Münchner Residenz sowie zur Gartenkorrespondenz des verwandtschaftlich verbundenen Herzogs Christoph von Württemberg bereichern den Band ebenso wie ein Beitrag über die alljährlich stattfindenden Wiener Zitrustage und ein Aufsatz zur gärtnerischen Praxis des Veredelns der Zitruspflanzen. Ein Novum in dieser Schriftenreihe stellen schließlich die aus der österreichischen Spitzengastronomie stammenden Rezepte für Zitrus dar.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Orangeriekultur in Österreich, Ungarn und Tsche...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachwissenschaftliche Beiträge widmen sich einer Reihe bedeutender Orangerien und Glashäuser in Österreich, Ungarn und Tschechien, denen eine hohe Bedeutung sowohl innerhalb der europäischen Architektur- und Gartengeschichte als auch in Bezug auf die Geschichte der Nutzpflanzenkultur zukommt. Das Spektrum der in Text und Bild anschaulich dokumentierten Orangeriegebäude reicht von schlichten Überwinterungshäusern des 16. Jahrhunderts in Prag und Wien über innovative Glashäuser adliger Familien wie den Harrachs in Wien aus dem 18. Jahrhundert bis hin zur Vielfalt architektonischer Lösungen des 19. Jahrhunderts in Ungarn und Österreich. Neue Forschungsergebnisse zur Geschichte der Zitruskultur in der Münchner Residenz sowie zur Gartenkorrespondenz des verwandtschaftlich verbundenen Herzogs Christoph von Württemberg bereichern den Band ebenso wie ein Beitrag über die alljährlich stattfindenden Wiener Zitrustage und ein Aufsatz zur gärtnerischen Praxis des Veredelns der Zitruspflanzen. Ein Novum in dieser Schriftenreihe stellen schließlich die aus der österreichischen Spitzengastronomie stammenden Rezepte für Zitrus dar.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Geschichte Ostmitteleuropas - ein Abriss
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Diskussion darüber, wie sich Ostmitteleuropa definiert und wie es sich von West- und Mitteleuropa abgrenzt, ist keineswegs nur eine akademische, sondern auch eine gesamtgesellschaftliche sowie eine eminent politische Frage, der sich der Osteuropa-Historiker Christoph Augustynowicz stellt. Der Autor unternimmt eine Annäherung an Ostmitteleuropa - Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn - aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln: Der erste Abschnitt führt an den geographischen und politischen Raum heran, seine Bevölkerung und seine fließend-beweglichen Grenzen, und zeigt, wie dieser Raum in der Geschichtsschreibung dargestellt wurde. Der zweite Abschnitt setzt sich anhand historischer Regionen mit politisch-gesellschaftlichen Strukturen sowie inneren und äußeren Einflüssen seit dem Mittelalter auseinander; ein Schwerpunkt liegt auf dem 20. Jahrhundert und der europäischen Integration. Im dritten Abschnitt wird die spezifische kleinteilig-heterogene ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung am Beispiel der Juden, die repräsentative Kultur und die ökonomische Entwicklung mit dem Fokus auf Phasenverschiebungen, Verzögerungen und Sonderentwicklungen im Kontrast zu generellen Entwicklungen behandelt. Augustynowicz gelingt damit eine umfassende und differenzierte Darstellung dieses geographisch, historisch und politisch durchaus emotional aufgeladenen Begriffs "Ostmitteleuropa".

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot